Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können daher diese Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

  • Wohnungspolitik
    26.08.2015 - 13:48 Uhr

    Mieterbund begrüßt Vorschläge der Bauministerin

    Bund muss Wohnungsbau stärker fördern

    (dmb) „Wir begrüßen die Vorschläge von Bundesbauministerin Barbara Hendricks, die Fördermittel für die soziale Wohnraumförderung zu verdoppeln, die degressive Abschreibung in Gebieten mit Wohnungsknappheit wieder einzuführen und den Bau variabler Kleinwohnungen zu fördern. Damit greift die…
    Kategorie(n): 2015, Wohnungspolitik
  • Wohnungspolitik
    19.08.2015 - 11:40 Uhr

    Wohnungsneubau statt Wohnungshandel

    Mieterbund fordert 400.000 neue Wohnungen pro Jahr

    (dmb) „Wir brauchen keine neue Privatisierungswelle auf den Wohnungsmärkten, keinen Verkauf von hunderttausenden Wohnungen der öffentlichen Hand an börsennotierte Immobilienriesen. Zur Lösung der Probleme auf den Wohnungsmärkten ist Wohnungsneubau erforderlich, kein Wohnungshandel“, erklärte der…
    Kategorie(n): 2015, Wohnungspolitik
  • Nebenkosten
    17.08.2015 - 09:00 Uhr

    Neuer Betriebskostenspiegel für Deutschland

    2,19 Euro pro Quadratmeter und Monat im Durchschnitt

    (dmb) Mieter müssen in Deutschland im Durchschnitt 2,19 Euro/qm/Monat für Betriebskosten zahlen. Rechnet man alle denkbaren Betriebskostenarten mit den jeweiligen Einzelbeträgen zusammen, kann die…

    Kategorie(n): Nebenkosten, 2015
  • Rechtspolitik
    24.07.2015 - 12:51 Uhr

    Zweites Mietrechtspaket angekündigt Mieterbund erwartet Umsetzung der Vereinbarungen im Koalitionsvertrag

    „Die Koalition hält Wort und packt jetzt die zweite Tranche der angekündigten Mietrechtsänderungen...

    „Die Koalition hält Wort und packt jetzt die zweite Tranche der angekündigten Mietrechtsänderungen an. Wir gehen davon aus, dass die im Koalitionsvertrag vereinbarten Mietrechtsverbesserungen von CDU/CSU und SPD voll…

    Kategorie(n): 2015, Rechtspolitik
  • 16.07.2015 - 09:24 Uhr

    BGH bestätigt: Schadensersatz bei vorgetäuschtem Eigenbedarf Räumungsvergleich vor Gericht schließt Mieteransprüche in der Regel nicht aus

    .

    (dmb) „Gut, dass der Bundesgerichtshof seine Rechtsprechung noch einmal bestätigt. Mieter haben Anspruch auf Schadensersatz, wenn ihr Vermieter bei der Kündigung den Eigenbedarf nur vorgetäuscht hat. Wichtig vor allem aber, dass die Richter klargestellt haben, dass dieser Schadensersatzanspruch in…
    Kategorie(n): 2015, BGH