Das Mieterlexikon

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen

Verkleinern
Vergrößern

Mehr Ansichten

Das Mieterlexikon

Das neue Mieterlexikon, Ausgabe 2015/2016, ist soeben erschienen. Der bewährte Mieterbund-Ratgeber mit über 700 Seiten wurde komplett überarbeitet. Die zum 1. Juni 2015 in Kraft tretenden Mietrechtänderungen, wie „Mietpreisbremse“ und „Bestellerprinzip“, sind genauso berücksichtigt wie die neueste Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs, zum Beispiel zu Schönheitsreparaturen, Rauchen, Kündigungsschutz und Betriebskosten.

Mietrechtsexperten und erfahrene Juristen des Deutschen Mieterbundes erläutern leicht verständlich, sachlich und kompetent Gesetze, Verordnungen, Urteile der Amts- und Landgerichte sowie des Bundesgerichtshofs und die entsprechenden rechtlichen Zusammenhänge. In der Neuauflage des Mieterlexikons werden über 500 Stichworte behandelt, die in alphabetischer Reihenfolge geordnet sind. Dabei werden die klassischen Mietrechtsthemen - wie Betriebskosten, Eigenbedarf, Mieterkündigung, Kündigungsfristen, Nachmieterstellung, Mieterhöhung, Index- und Staffelmiete, Wohnungsmängel, Mietminderung, Schönheitsreparaturen, Mietkaution, Modernisierung oder Wohngeld - umfassend behandelt.

Das Mieterlexikon informiert aber nicht nur über die großen Mietrechtsthemen. Auch Fragen zu typischen Alltagsproblemen werden ausführlich und sachkundig beantwortet, zum Beispiel:

 Darf ich in der Wohnung oder auf dem Balkon rauchen?
 Können Kinderwagen im Hausflur abgestellt werden?
 Müssen Dübellöcher beim Auszug immer geschlossen werden?
 Ist Feiern in der Wohnung oder Grillen auf dem Balkon erlaubt?
 Darf ich den Teppich durch Parkett oder Laminat ersetzen?
 Wie berechne ich die Wohnungsgröße?
 Darf nachts gebadet oder geduscht werden?
 Was passiert, wenn ich den Wohnungsschlüssel verloren habe?
 Wer muss im Winter Schnee und Eis räumen?
 Dürfen Haustiere in der Wohnung gehalten werden?
 Wann kann ich die Wohnung untervermieten?
 Wie viel Lärm dürfen Kinder in der Wohnung oder im Hausflur machen?

Wer wissen will, was sich hinter dem mietrechtlichen „Fachchinesisch“ - wie Gradtagszahlentabelle, Rohrwärmeabgabe, Kaltverdunstungsvorgabe, Umlageausfallwagnis, Zweckentfremdungs-verordnung, Contracting oder ganz einfach Bruttomiete - verbirgt, kann im neuen Mieterlexikon nachschlagen und wird umfassend informiert.

ISBN 978-3-944608-03-7

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: Versand ab 30.April

13,00 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten